Audi­max: Alban-Berg-Quar­tett und Hein­rich Schiff

Wun­der­schö­ne Inter­pre­ta­ti­on des Schu­bertschen Streich­quin­tetts. Der ers­te Vio­li­nist schien förm­lich mit sei­ner Gei­ge und der Musik zu ver­schmel­zen. Es hat­te etwas sehr Zärt­li­ches, das ich bei der sonst gewohn­ten küh­len und ana­ly­ti­schen Spiel­wei­se des AB‑Q gar nicht erwar­tet hätte.

Wer bei Spo­ti­fy ange­mel­det ist, kann mei­ne Ein­drü­cke anhand einer Auf­nah­me mit dem Ab‑Q nachhören.

Bild: Franz Schu­bert (Litho­gra­fie von C. Hel­fert nach Josef Krie­hu­ber), © Wikimedia

Wer schreibt hier?

Hermann Josef Eckl

Mond­nacht über Straubing

Cookie Consent mit Real Cookie Banner