Hei­li­ger Boden

landschaft nebel gras mond

Die Lesun­gen der Fas­ten­sonn­ta­ge 2022 (Lese­jahr C) Es gibt Orte, an denen sich etwas Beson­de­res spü­ren lässt: Sehn­sucht nach Hei­mat, das Ver­spre­chen eines neu­en Anfangs, die Ver­hei­ßung von Zukunft. »Der Ort auf dem du stehst, ist hei­li­ger Boden«, so spricht Gott den Mose an (Exo­dus 3,5), als der die Scha­fe und Zie­gen sei­nes Schwie­ger­va­ters durch die … wei­ter­le­sen …

India­na Jones am Sinai

Indiana Jones

Num 21, 4–9, Diens­tag der fünf­ten Woche der Fas­ten­zeit I India­na Jones, der ver­rück­te Archäo­­lo­­gie-Pro­­­fes­­sor ist ein typi­scher Held von Kin­­der- und Jugend­träu­men. Die Aben­teu­er, die er erlebt, ste­hen dafür, dass selbst in einer moder­nen, tech­nisch gepräg­ten Welt das Unmög­li­che und Fan­tas­ti­sche wahr wer­den kann. India­na Jones macht sich auf die Suche nach dem Hei­li­gen … wei­ter­le­sen …

Steer your way. Zu einem Song von Leon­hard Cohen

Steuermann im Sturm

Mt 4,1–11, Ers­ter Sonn­tag der Fas­ten­zeit (A) I Ich ste­he am Steu­er mei­nes Lebens­schif­fes. Die Gischt schäumt um den Bug, kühn schaue ich nach vor­ne, den Blick in die Fer­ne gewandt. Wie ein Held bre­che ich auf ins Unbe­kann­te, um mir mei­ne Zukunft zu holen, von der ich geträumt habe – ein Leben, das mir … wei­ter­le­sen …

Cookie Consent mit Real Cookie Banner